So entfernen Sie alte und nutzlose Treiber in Windows 10

Für jedes Gerät, das Sie in Ihrem Windows-PC haben, benötigen Sie einen Treiber, damit dieses Gerät ordnungsgemäß funktioniert. Das Problem dabei ist, dass Ihr Windows-Rechner im Laufe der Zeit mit vielen unnötigen und alten Treibern überlastet wird, was schließlich zu einem seltsamen Verhalten auf Ihrem Computer führen kann. Wenn ich seltsames Verhalten sage, spreche ich über Dinge wie Geräte, die nicht richtig funktionieren, Treiberprobleme, Verlangsamung des Windows-Rechners, häufiges Einfrieren, Abstürze usw. Um genau zu sein, es wird ein Problem im Nacken sein, mit fahrerbezogenen Problemen umzugehen.

Abgesehen von den Problemen sind die meisten von uns Cleanup-Junkies, die oft bestrebt sind, unseren Computer in Top-Zustand zu halten. Sicherlich können Sie jeden Gerätetreiber mit den integrierten Tools von Windows problemlos deinstallieren. Das Problem ist jedoch, dass der Windows-Gerätemanager standardmäßig nur die aktuell angeschlossenen Geräte anzeigt und es keinen Sinn macht, versteckte oder alte Treiber anzuzeigen. In diesem Artikel wird daher gezeigt, wie man versteckte Treiber zum Erscheinen bringt und wie man alte Treiber in Windows 8 entfernt.

Windows

Hinweis: Dieser Artikel basiert auf Windows 10, sollte aber auch mit allen anderen früheren Versionen wie Windows 7 und Windows 8 funktionieren.

Zwingen Sie alte Treiber, vorne zu erscheinen.

Bevor wir alte Treiber deinstallieren, müssen wir die alten Treiber zwingen, in der Liste aufzutauchen.

1. Drücken Sie dazu „Win + X“ und wählen Sie „Command Prompt (Admin)“ aus der Liste der Optionen. Wenn Sie Windows 7 oder Vista verwenden, können Sie die Eingabeaufforderung als Administrator in Ihrem Startmenü suchen und öffnen.

2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Enter-Taste, um den Befehl auszuführen:SET DEVMGR_SHOW_NONPRESENT_DEVICES=1

Mit dem obigen Befehl werden alle nicht vorhandenen oder alten und unsichtbaren Treiber gezwungen, in der Liste des Gerätemanagers aufzutauchen. Danach können Sie mit der Deinstallation fortfahren.

Deinstallieren alter Treiber unter Windows

1. Um die alten Treiber zu deinstallieren, drücken Sie „Win + X“ und wählen Sie „Device Manager“ aus der Liste der Optionen. Wenn Sie Windows Vista oder 7 verwenden, können Sie im Startmenü nach dem Gerätemanager suchen.

2. Gehen Sie zu „Ansicht“ und wählen Sie die Option „Ausgeblendete Geräte anzeigen“, um alle ausgeblendeten und alten Treiber anzuzeigen.

Das Gute an dieser Funktion ist, dass alle alten Treiber ausgeblendet sind, so dass Sie die alten oder nicht vorhandenen Treiber leicht von aktuellen Treibern unterscheiden können.

3. Wählen Sie den alten Treiber, den Sie deinstallieren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie die Deinstallationsoption.

Das ist alles, was es zu tun gibt. Mit diesem Tipp können Sie alle alten und versteckten Treiber leicht finden und deinstallieren. Achten Sie immer darauf, keinen aktuellen Gerätetreiber zu entfernen, da dies zu Problemen mit Ihrem angeschlossenen Hardwaregerät führen kann. Überprüfen Sie auch immer zweimal, bevor Sie einen Gerätetreiber deinstallieren.